Editorial

GEMÜSE IST DER NEUE STAR.

 

Die Instagramisierung der Foodästhetik hat das Thema Gemüse zum Star in sozialen Netzwerken gemacht. Nie war die Dynamik auf dem Teller größer als heute. .Dabei ist ein Großteil des Potentials noch weitgehend unbekanntes Terrain. Obwohl sich immer mehr Menschen vegetarisch ernähren, ist das Angebot in Restaurants häufig noch eingeschränkt. Wir stehen erst am Anfang einer Entwicklung, um das kulinarische Potential unserer als alltäglich angesehenen Nahrungsmittel auszuschöpfen. Gerade im Bereich der Gemüse scheint endlich die Zeit gekommen, sie nicht mehr wie eine lästige Beilage zu betrachten, sondern sie im Zentrum des Tellers zu inszenieren.

Wie viel Vielfalt in nur einem einzigen Gemüse steckt, wurde in der von Transgourmet initiierten Möhren-Kochwerkstatt erkundet. Dort trafen sich dafür zehn Küchenteams und der Gärtner Olaf Schnelle.

Möhre_Sascha_Walz-9945.jpg