Black-Tiger-Garnelen mit Mango-Chili-Chutney

Mit dieser sommerlichen Vorspeise werden Sie Ihre Gäste umhauen!


Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Schalotten

  • 2 Frühlingszwiebeln

  • 1 Mango

  • 2 EL Rapsöl

  • 1 TL fein gewürfelter Ingwer

  • etwas fein gewürfelte Chilischote nach Belieben

  • 1 TL Rohrzucker

  • 50 ml Hühnerfond

  • 16 Garnelen 8/12 Seawater

  • Meersalz, schwarzer Pfeffer, Currypulver

  • 2 EL Sweet-Chili-Sauce

  • 1 TL Fischsauce


So wird’s gemacht:

  1. Für das Mango-Chili-Chutney die Schalotten schälen, die Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Beides würfeln. Mango schälen, Fruchtfleisch vom Stein schneiden, eine Hälfte würfeln, die andere Hälfte pürieren.

  2. Das Rapsöl in einem kleinen Topf erhitzen und die Schalotten und Frühlingszwiebeln darin zusammen mit dem Ingwer und der Chili in 2 Min. farblos anbraten.

  3. Den Rohrzucker und die pürierte Mango hinzugeben, mit Hühnerfond ablöschen und das Ganze 10 Min. einkochen lassen.

  4. Garnelen mit Meersalz, Pfeffer und Currypulver würzen.

  5. Garnelen in einer Pfanne ca. 4 Min. anbraten. Die Mangowürfel unter das Chutney mischen und Chutney mit Sweet-Chili-Sauce und Fischsauce abschmecken.

  6. Alles zusammen anrichten und genießen.