Der Außer-Haus-Markt braucht Nachhaltigkeit