• NN

Der virtuelle Stammtisch

Gemeinsam mit Branchenkenner Markus Wessel startet gastronovi ein Diskussionspanel über aktuelle Herausforderungen der Gastronomie.


Die besten Ideen kommen einem häufig nicht im stillen Kämmerlein, sondern im direkten Austausch mit Gleichgesinnten. Von den Erfahrungen aus der Praxis lernen wir am meisten – und richtig spannend wird es, wenn vielfältige Meinungen und neue Perspektiven aufeinandertreffen. Aber wer kennt es nicht: Im stressigen Alltag kommt der Austausch mit anderen oft zu kurz – und ist während der Corona-Pandemie auch gar nicht leicht zu organisieren. Aus diesem Grund hat gastronovi ein neues Format – die gastronovi Masterminds –

gestartet. Gastronom:innen aus allen Ecken des Landes und mit ganz unterschiedlichen Gastrokonzepten können sich beim virtuellen Stammtisch

in entspannter Runde zu aktuellen Herausforderungen und Themen der Branche austauschen und praktische Lösungsansätze diskutieren.


Schauen Sie vorbei! Die ersten beiden Runden der gastronovi Masterminds sind unter folgendem Link abrufbar: www.gastronovi.com/masterminds


Digitale Formate haben sich bewährt: „Die Pandemie hat den persönlichen Austausch in der Branche erschwert und digitale Formate in den Mittelpunkt gerückt. Mit unserem virtuellen Diskussionsstammtisch – den gastronovi Masterminds – wollen wir versuchen, persönlichen Austausch nahbar zu machen sowie Herausforderungen und Chancen unter Gleichgesinnten zu diskutieren, die die Branche zurzeit bietet. Gleichzeitig gibt das Format für Zusehende wertvolle Tipps und Denkanstöße für ihr tägliches Handeln“, begründet gastronovi Geschäftsführer Andreas Jonderko den Start des Formats.


Für die Moderation hat der Bremer Digitalisierungsexperte den Podcaster Markus Wessel gewonnen. Bereits seit über drei Jahren lädt der gelernte

Koch unterschiedlichste Gäste aus der Hospitality-Branche zu seinem

„Küchenherde“-Podcast ein, der rund 15.000 Abonnierende und rund 1.200 Zuhörende pro Folge erreicht.


Wessel begrüßt den virtuellen Stammtisch: „Das Masterminds-Format schafft Mehrwerte aus Erfahrungen heraus und das mit einem überschaubaren Zeitinvest. Nach einer Masterminds-Runde, auch für

mich als Moderator, geht man immer anders als man gekommen ist.”


In der ersten Runde kommen die Gastronomen Alexander Rüdiger von

der Alten Veste aus dem fränkischen Zirndorf, Toni Link vom Bierrestaurant

Hopfen & Salz aus Dortmund und Marc Schumacher von der Alten Posthalterei aus Zusmarshausen bei Augsburg zusammen. Komplettiert wird die Runde von gastronovi Experte Daniel Niemann. Thematisch geht es um den Personalmangel und das wirtschaftliche Arbeiten in der Branche.


Gastronom:innen können sich die Gesprächsrunde jederzeit bequem von zu Hause anschauen, spannende Einblicke gewinnen und neue Impulse mitnehmen.