Front Cooking: Gulasch aus der Feuerschale

Front Cooking liegt absolut im Trend. Der Koch oder die Köchin ist näher am Gast und die Zubereitung von frischen Speisen vor den Gästen sorgt für Transparenz und schafft Vertrauen. Der Vielfalt sind dabei keine Grenzen gesetzt. Passend zum Sommer hat unser Herdrebell Dennis Heeren ein leckeres Gulasch-Rezept aus der Feuerschale gezaubert.



Gran-Parino-Schweinegulasch aus der Feuerschale mit Rosmarin, Paprika und Pilzen

Zutaten für 4 Personen:

  • 400 g Karotten

  • 1 Sellerie

  • 4 Gemüsezwiebeln

  • 1 Porree

  • ca. 2 kg Gran-Parino-Schweinenacken

  • Rapsöl

  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

  • 2 Zweige Rosmarin

  • 1 EL getrocknete italienische Kräuter

  • 1 Stück Zimt

  • 1 Sternanis

  • 1 Flasche Rotwein

  • 2 Gläser Rinderfond

  • 1 kleine Dose gehackte Tomaten

  • 3 Paprika

  • 300 g Pilze

  • Butter

So wird’s gemacht:

  1. Karotten, Sellerie und Gemüsezwiebeln schälen und grob würfeln. Porree halbieren, gründlich waschen und in Streifen schneiden.

  2. Fleisch in 2 x 2 cm große Würfel schneiden. Dutch Oven auf die heiße Flamme stellen, mit Rapsöl erhitzen und das Fleisch darin scharf anbraten.

  3. Karotten, Sellerie und Gemüsezwiebeln dazugeben und ebenfalls anrösten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Rosmarinzweige, italienische getrocknete Kräuter, Zimt und Sternanis zufügen und mit Rotwein ablöschen.

  4. Den Löschvorgang mehrfach wiederholen und anschließend mit dem restlichen Wein, dem Rinderfond und den gehackten Tomaten aufgießen. Das Ganze bei geschlossenem Deckel 2–3 Stunden weiterschmoren lassen.

  5. Ab und zu umrühren und bei starker Flüssigkeitsreduzierung Wasser oder Brühe nachgießen. Paprika und Pilze würfeln und in einer extra Pfanne anbraten. Kurz vor Schluss mit etwas Butter, Salz, Pfeffer und Rosmarin abschmecken.

  6. Gulasch mit Stockbrot genießen.