Fruchtige Kürbis-Suppe mit Ursprungs Garnelen

Wenn es draußen kalt und ungemütlich wird, wünschen wir uns ganz automatische herbstliche Köstlichkeiten, die uns von innen wärmen und uns ein Gefühl von Gemütlichkeit geben.



Herdrebellin Tanja Wagner hat deshalb für uns eine fruchtige Kürbis-Suppe mit leckeren Garnelen von Transgourmet Ursprung gezaubert.


Zutaten:

  • 600 g Hokkaido Kürbis gewürfelt

  • 15 g frischen Ingwer fein gehackt

  • 1 Knoblauchzehe fein gehackt

  • 1 Zwiebel fein gehackt

  • 6 EL Öl

  • 10 Stiele Koriander

  • ½ Mango gewürfelt

  • 500 ml Gemüsebrühe

  • 200 ml Kokosmilch

  • 50 ml Sahne

  • Salz, Pfeffer, frischer Limettensaft

  • ½ TL Chiliflocken

  • 1 Bio Limette

  • 1 Handvoll Walnüsse

  • 625g Ursprungs Garnelen (ohne Kopf mit Schale) Art. #326615


Zubereitung


1. Die Zwiebel schälen und fein würfeln und mit dem Knoblauch, Ingwer und Hokkaidokürbis in 3 EL Öl andünsten.


2. Die Korianderblättchen von den Stielen zupfen und die Stiele bei Seite legen.

Die Gemüsebrühe und die Kokosmilch angießen und mit Salz und Chili würzen. Dann die Mangowürfel und die Korianderstiele hinzugeben. Alles aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze 20-25 Minuten weich garen.


3. Anschließend die Korianderstiele aus dem Topf entfernen und die Suppe fein pürieren. Gegebenenfalls durch ein feines Sieb streichen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Limettensaft abschmecken.


4. Die aufgetauten Garnelen in einer heißen Pfanne im restlichen Öl 3-4 Minuten anbraten, dann salzen.


5. Walnüsse ohne Fett kurz in der Pfanne rösten.


6. Die Suppe in Suppenschalen füllen und etwas Sahne on Top geben. Dann mit Korianderblättchen, Garnelen uns Walnüssen anrichten und servieren. Evtl. noch frische Limettenspalten dazu reichen.